#Miteinander Blog

Engagement am Institut für Kunstgeschichte

Mitarbeiter vom Instuitut für Kunstgeschichte engagieren sich

Wie vielseitig betriebliches Engagement im Rahmen unseres Programms „Unternehmen für Miteinander“ sein kann hat eine Initiative des Institutes für Kunstgeschichte an der Uni Wien deutlich gemacht. Hier wurde sich an einem Nachmittag Zeit genommen, um sechs Fotointeressierte junge Menschen in die Welt der Portrait-Fotografie einzuführen und ihnen genau zu zeigen, wie man professionelle Bewerbungsfotos schießt. Wie wichtig professionelle Bewerbungsunterlagen sind, sehen wir laufend bei unserem Bewerbungscoaching im Freunde Salon, woran diese tolle Aktion ergänzend angeknüpft hat. Alle Teilnehmer bekamen eine Mappe mit erstklassigen Bewerbungsfotos ausgehändigt, die sie zu einem Großteil sogar selbst angefertigt hatten. Wissensvermittlung, Empowerment, Austausch, Spaß und exzellente Bewerbungsfotos waren das Ergebnis dieser gut durchdachten und wirkungsvollen Aktion.

 

Lust bekommen sich zu engagieren?

Ob Privatperson oder Unternehmen, bei Fremde werden Freunde bieten wir einen individuell zugeschnittenen Rahmen für Engagement mit Wirkung.

 

Betriebliches Engagement am Punkt

Von gemeinsamen Gruppenwanderungen, über koordinierte Renovierungsaktionen in Kindergärten und Flüchtlingsunterkünften, bis hin zu Jobshadowing und gezielter Wissensvermittlung ist unser Programm „Unternehmen für Miteinander“ so breit angelegt, wie die Lebenswelten der Menschen, die hier einen Beitrag leisten wollen. Wir nehmen uns Zeit und erarbeiten mit Ihnen gemeinsam einen passenden Rahmen, damit Ihr Engagement dort ankommt, wo es wirken kann und Potentialentfaltung stattfinden kann. Und vor allem soll ihnen ihr Tun auch Freunde bereiten!

 

Wenn auch Sie sich engagieren möchten, melden Sie sich einfach bei uns unter hallo@fremdewerdenfreunde.at

 

No comments
Fremde werden FreundeEngagement am Institut für Kunstgeschichte