#Miteinander Blog

Auf diesem Blog schreiben wir über Inklusion, zivilgesellschaftliches Engagement und Miteinander.

Podcast Salongespräche: Mehr Miteinander mit Ahmad Alhaj Ahmad

Von Flucht zu Freiwilligenengagement für mehr Miteinander zu einem Arbeitsplatz Ahmad ist 2015 nach Österreich gekommen. Damals ist auch Fremde werden Freunde entstanden. Ahmad war von Beginn an dabei. Er hat Veranstaltungen von freiwillig engagierten Menschen besucht und selbst Events für mehr Miteinander organisiert. Gemeinsam haben wir es nun geschafft, aus unserer Freiwilligeninitiative eine Organisation

Blues Freunde – Charity Night am Europatag

Am 9.Mai feiern wir #miteinander den Europatag! Wir feiern Menschenwürde, Freiheit, Demokratie, Gleichheit, Rechtsstaatlichkeit und die Wahrung der Menschenrechte! Wir feiern das, wofür Europa für uns steht und woran wir miteinander arbeiten, um ein Zusammenleben in Frieden und Freiheit aller Menschen zu gewährleisten! Miteinander für eine starke Gesellschaft Bei Fremde werden Freunde setzen sich tagtäglich

Podcast Salongespräche: Was wir über geflüchtete Menschen wissen mit Judith Kohlenberger

Judith Kohlenberger ist Wissenschaftlerin und forscht zum Thema Flucht und Migration und hat zu diesem Thema  zahlreiche Ergebnisse veröffentlicht. In dieser Folge erzählt Judith über ihr Tun, wie sie durch Forschung Fakten schafft und diese auch für die Zivilgesellschaft aufbereitet. Judith weiß wer die Menschen sind, die 2015 nach Österreich geflohen sind, welche Potentiale in

Podcast Salongespräche: Wie Österreich meine Heimat wurde mit Omar Khir Alanam

Omar Khir Alanam erzählt im Salongespräch mit Kathrin Limpel über sein Leben nach der Flucht aus Syrien und wie Österreich seine Heimat wurde. Vor wenigen Jahren hat er noch kein Deutsch gesprochen und nun ist sein Buch „Danke: Wie Österreich meine Heimat wurde“ in der Bestsellerliste. Omar ist Schriftsteller. Im Salongespräch erzählt er was Heimat

Podcast Salongespräche: Soziale Innovation mit Jonas Dinger vom Social Impact Award

Jonas Dinger vom Social Impact Award ist im Freunde Salon und unterhält sich mit Ina über Soziale Innovation und wie Projekte für gesellschaftlichen Wandel umgesetzt werden können. In dieser Folge erfährst du was Social Entrepreneurship ist, wie du beim Social Impact Award mitmachen kannst und wie wichtig Selbstfürsorge, besonders in gemeinnützigen Projekten, ist.    

#MITEINANDER – WAGEN auf der Europride Vienna!

Fremde werden Freunde auf der Europride Vienna 2019 Fremde werden Freunde steht für #Miteinander und gesellschaftlichen Zusammenhalt in einer Welt voller Vielfalt und Diversität. Deshalb sollten wir auf der Europride Vienna 2019 nicht nur nicht fehlen, sondern unbedingt sichtbar vertreten sein! Und zwar mit dem #MITEINANDER-WAGEN! Welches Unternehmen wagt mit uns mehr Miteinander und begleitet

Podcast Salongespräche: Miteinander tun!

Danke für euer feines Feedback zu unserem Trailer zum Podcast Salongespräche! Wir freuen uns wirklich sehr über das große Interesse. Von einigen von euch, wissen wir, dass ihr etwas ungeduldig auf die nächste Folge wartet. Wir spannen euch nicht länger auf die Folter. Also, here it is! In dieser Folge erzählen Kathrin Limpel und Ina

Wir starten einen Podcast!

Hörst du auch so gerne Podcast wie wir? Ob am Weg in die Schule oder Arbeit, am Abend beim Aufräumen oder beim Spazieren, Podcasts werden immer beliebter. Ganz nebenbei kann man spannenden Nachrichten und Erzählungen lauschen. Wir finden, unser Miteinander soll gehört werden. Deshalb machen wir jetzt einen Podcast. Herzlich willkommen bei unseren Salongesprächen! Dem

Miteinander bei TEDxVienna

Schnupperpraktikum in der TEDxVienna Redaktion Du möchtest Erfahrungen in der Onlineredaktion von TEDxVienna sammeln und Teil der internationalen TEDx Community werden? Du schreibst gerne und verfügst über sehr gute Englschkenntnisse? Dann bewirb dich jetzt! TEDxVienna TEDx ist ein weltweit aktives, multidisziplinaeres Netzwerk an Freiwilligen und insbesondere durch die jählich stattfindenden TED Konferenzen bekannt. In Zukunft

Werden bei „Fremde werden Freunde“ aus Fremden tatsächlich Freunde?

„Freiwilligenarbeit in der Flüchtlingshilfe“ So nennt sich eine aktuelle Lehrveranstaltungen der Uni Wien, die sich mit den derzeitingen Entwicklungen in Österreich auseinandersetzt und Freiwilligenarbeit in der Flüchtlingshilfe erforscht. Drei motivierte Studierende haben uns im Freunde Salon besucht, da Fremde werden Freunde zum Objekt ihrer Forschung wurde. Im #miteinander Blog geben sie Einblick in ihre Forschungsergebnisse,

Einladung: Wir feiern miteinander!

Liebe Freundinnen und Freunde! Fremde werden Freunde wird drei Jahre alt! In den letzten drei Jahren haben wir miteinander mehr als 650 Orte der Begegnung geschaffen und so eine Menge Menschen in Kontakt gebracht. Wir können oft selbst nicht glauben, was wir da gemeinsam auf die Beine gestellt und in unserer schönen Stadt etabliert haben.

Fundrasing mit Freunden

Fundraising mit Freunden – gemeinsam ermöglichen wir Miteinander und Teilhabe

Fotos: Fundraisingverband, Ludiwig Schedl Vom 8. bis 10. Oktober fand der 25. Fundraisingkongress des Fundraisingverbands Austria statt und wir waren dabei. Unter dem Titel „Fundraising 4.0 – the future is now“ wurde an drei Tagen intensiv zu Fundraising, Digitalisierung und Innovation gearbeitete und viel gelernt. Unsere Geschäftsführerin Ina Pervan-Al Soqauer hat eines der begehrten Stipendien

PATINNEN FÜR ALLE – Kompetenztag am 21.10

Sie interessieren sich für eine Patenschaft? „PatInnen für Alle“ lädt zum unverbindlichen Kompetenztag, damit Interessierte Einblick in Patenschaften bekommen. Dafür sprechen wir Personen an, die sich für eine Patenschaft mit einem Jugendlichen, der als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Österreich gekommen ist, interessieren. Kompetenztage finden in regelmäßgen Abstanden in Kooperation mit Fremde werden Freunde im Freunde

Get Active Social Business Award – Finale

Get Active 2018 als große Chance Fremde werden Freunde ist mit Soziale Teamevents im Finale des Get Active Social Business Award von Coca Cola! Mit Soziale Teamevents haben wir ein wirtschaftlich nachhaltiges Projekt mit sozialem Mehrwert geschaffen. Ein Projekt mit Herz, weil wir dafür brennen Menschen miteinander in Kontakt zu bringen. Dadurch wird unsere Gesellschaft

Soziale Teamevents

Teamevents mit sozialem Mehrwert Wir schaffen Miteinander und fördern Engagement. Und das tun wir seit knapp drei Jahren sehr erfolgreich, indem wir Menschen bei unterschiedlichsten Veranstaltungen miteinander in Kontakt bringen. Mit sozialen Teamevents heben wir dieses Engagement auf eine ganz neue Ebene. Wir schaffen ein Angebot, womit die Welt der Unternehmen wirkungsvoll an die Welt

Projekt des Monats bei Spendeninfo.at

  © spendeninfo.at / Thomas Kronberger & Elisa Heißenberger Wir sind „Projekt des Monats Juli 2018“ auf der Plattform Spendeninfo.at. Seht euch das dafür entstanden Video an. Unsere Geschäftsführerinnen Lisa & Ina erzählen wie sich unser Freunde Netzwerk entwickelt hat und welche Möglichkeiten es gibt mehr um Miteinander zu unterstützen. Im Video seht ihr zwei

Salonabend mit Caspar Einem

Begegnung auf Augenhöhe im Freunde Salon Der Freunde Salon in der Garnisongasse ist ein ganz besonderer Ort der Begegnung. Hier wird  besonderes Augenmerk darauf gelegt, Kontakt und Austausch auf Augenhöhe unter verschiedenen gesellschaftlichen Gruppen zu fördern. Dazu werden von motivierten und engagierten Personen, verschiedenste Veranstaltungen organisiert. Oft wird gefeiert, gesungen oder Wissen vermittelt. Am 23.6.

Menschen Würde Österreich Vernetzungstreffen

 Österreichweites Vernetzungstreffen Die von Christian Konrad und Ferry Maier initiierte Initiative lud am 16.6. zu einem grossen Vernetzungstreffen der österreichischen Zivilgesellschaft in die VHS Rudolfsheim Fünfhaus und Fremde werden Freunde konnte zu diesem Anlass seine Arbeit einer interessierten Öffentlichkeit als Best-Praktice-Beispiel präsentieren. Österreichische Zivilgesellschaft Initiativen aus ganz Österreich waren vertreten, und auch viele engagierte Privatspersonen

Freunde sind goood

Um noch mehr miteinander zu erreichen, haben wir uns mit goood mobile zusammen getan. goood mobile ist ein deutsch-österreichisches Social Business mit langjähriger Mobilfunk- und Non-Profit-Erfahrung, dem soziales Engagement und unsere Gesellschaft am Herzen liegen. Claudia Winkler ist Mitgründerin von goood und Fremde werden Freunde. Der Großteil von uns nutzt Smartphones. Surf im Netzt und

Engagement am Institut für Kunstgeschichte

Mitarbeiter vom Instuitut für Kunstgeschichte engagieren sich Wie vielseitig betriebliches Engagement im Rahmen unseres Programms „Unternehmen für Miteinander“ sein kann hat eine Initiative des Institutes für Kunstgeschichte an der Uni Wien deutlich gemacht. Hier wurde sich an einem Nachmittag Zeit genommen, um sechs Fotointeressierte junge Menschen in die Welt der Portrait-Fotografie einzuführen und ihnen genau

Salongespräch mit Melita Sunjic

Flucht und Kommunikation über Flucht Zur Eröffnung unserer Diskussionsreihe „Salongespräche“ durften wir Melita Sunjic bei uns im Freunde Salon begrüßen. Sie gab uns einen umfangreichen Einblick in ihre Arbeit beim UNHCR und im Anschluss daran wurden wichtige Themen in der Gruppe besprochen. Vom UNHCR in den Freunde Salon Melita Sunjic ist Kommunikationsexpertin und leitete über

Engagement während der Arbeitszeit

Anna Schwab leistet einen Beitrag für gesellschaftlichen Zusammenhalt Anna Schwab ist Fotografin und engagiert sich im Rahmen unseres Projektes „Unternehmen für Miteinander„. Sie lässt Fotografieinteressierte an ihrer Arbeit teilhaben und in den Beruf der FotografIn hineinschnuppern.   Potentialentfaltung wird gefördert Kürzlich durfte Abdullah sie bei einem großen Fotoshooting für ein Modelabel begleiten und ihr bei

Fremde werden Freunde gewinnt den MigAward 2018

Persönlichkeit des Jahres Am 17.4. wurde im Zuge der diesjährigen Integrationswoche zum fünften Mal der MigAward verliehen. Persönlichkeit des Jahres wurde Rania Mustafa Ali, die ihre Flucht aus Syrien mit einer Videokamera dokumentierte und somit vielen Menschen die Möglichkeit gab, ein bisschen mehr nachvollziehen zu können, was dieser schwere und ungewisse Weg  einer Flucht aus

Wir sind zum Projekt des Jahres nominiert

Von 17.-29. April findet die Integrationswoche in Wien statt, die mit der Verleihung des MigAwards am 17.4. startet. Dieser Abend ist für uns ein ganz besonderes Highlight, da wir als Projekt des Jahres nominiert wurden. Das macht uns stolz. Neben Fremde werden Freunde wurden auch viele andere, großartige Initiativen nominiert (Nominiert für den MigAward 2018).

Informationsabend Asylrecht

Schwerpunkt Negative Entscheidungen Verwirrende und sich ändernde Gesetzeslagen im Asylrecht führen dazu, dass Ehrenamtliche bei der Unterstützung von Betroffenen im Asylverfahren schnell den Überblick verlieren. Deshalb organisieren wir gemeinsam mit Caritas Kompa am 26.4. einen Informationsabend speziell zum Thema: Asylrecht Neu mit Schwerpunkt negative Entscheidungen Beim Infoabend zum Thema „Asylrecht mit Schwerpunkt negative Entscheidungen“ gibt

Die Sprache(n) der Fremden/Freunde

Sandra Radinger In meiner Diplomarbeit (2016), die ich mittlerweile schon auf mehreren Konferenzen präsentieren durfte, untersuchte ich die Interaktion zwischen Geflüchteten und ansässigen Wiener*innen aus sozio-linguistischer Perspektive. Die Frage war, wie und mit welchen sprachlichen Ressourcen sich zunächst „fremde“ Personen verwenden, um miteinander zu kommunizieren und wie sie ihre Sprachen in diesem Miteinander erleben. Mit

Pressekonferenz Menschenwürde Österreich

Der frühere Flüchtlingskoordinator Christian Konrad initiiert mit Ferry Maier und dem Verein „Österreich hilfsbereit“ die neue Plattform „Menschen.Würde.Österreich“. Gemeinsam mit ihnen, sowie Erika Pluhar und Helga Longin stellten wir, vertreten durch Ina Pervan-Al Soqauer die Pläne der neuen Plattform vor. Zur Pressekonferenz waren namhafte Journalisten und Medien erschienen. Österreich braucht offensive und nachhaltige Maßnahmen in

#Miteinander im Alsergrund

Letzten Herbst haben wir mit unserem Salon für Zivilgesellschaft in der Garnisongasse, im 9. Bezirk, ein wunderbares Zuhause gefunden. Fremde werden Freunde ist seit 2015 zu einem breiten Netzwerk aus unterschiedlichsten Akteuren herangewachsen. Wertvolle Kooperationen mit anderen Initiativen, Unternehmen, staatlichen Einrichtungen und vor allem ganz, ganz vielen Privatpersonen sind seither entstanden und machen die Breite

Einladung zum KompetenzTag „PatInnen für Alle“ – 3. März

Samstag, 3. März 2018 – 9:00 bis 18:00 Uhr Die Vereine „PatInnen für alle“ und „Fremde werden Freunde“ laden zum Informations- und Ausbildungstag: für Personen, die sich für eine Patenschaft für einen Jugendlichen, der als unbegleiteter minderjähriger Flüchtling nach Österreich gekommen ist, interessieren. Eine Patenschaft gibt Halt und Orientierung. Sie schenkt dem jungen Menschen eine

Zivilgesellschaft als Schlüssel für gesellschaftlichen Zusammenhalt

Arena Analyse 2018: Bildung und Zivilgesellschaft sind Schlüssel für gesellschaftlichen Zusammenhalt Am 23.1. wurden im Parlament in Wien die Ergebnisse der aktuellen Arena Analyse präsentiert.  Die Arena Analyse wird jährlich durchgeführt und basiert auf einer Befragung von ExpertInnen, mit dem Ziel gesellschaftliche Trends frühzeitig zu erkennen. Aus der diesjährigen Veröffentlichung geht das hervor, was vielen

Fremde werden FreundeBlog