All posts tagged: Escape

Escape! Eröffnungswoche im MQ

Unser Projekt Escape! startet!

Endlich ist es soweit! Nach monatelanger, aufregender Arbeit mit der Künstlerin Deborah Sengl, den Timebusters und dem Museumsquartier Wien, feiern wir am 14.Oktober Escape! Eröffnung!

Und weil dieses Projekt ein ganz besonderes ist und wir Euch gerne alle bei der Eröffnung dabei haben möchten, werden wir ganze fünf Tage direkt im Museumsquartier für Euch da sein.

Freunde Lounge im MQ

Die Freunde Lounge begleitet die Eröffnungswoche von Escape! im Museumsquartier von 14.-18.Oktober und bietet ein buntes Programm. Hier kann man sich über das Projekt Escape! und die Zusatzangebote für Teams und Schulen von Fremde werden Freunde informieren und täglich an spannenden Veranstaltungen zu unterschiedlichen Themen teilnehmen. Und weil wir bei Fremde werden Freunde besonders gerne gesellig beisammen sind und Kontakte knüpfen, werden alle BesucherInnen von Escape! nach ihrem Besuch im Escaperoom zu uns in die Freunde Lounge eingeladen, um uns kennenzulernen. Und als kleines Willkommensgeschenk gibt es für alle Escape! BesucherInnen eine kleine Freunde-Überraschung;)

Escape! Eröffnungswoche

Rahmenprogramm der Escape! – Eröffnung

Weil es bei Fremde werden Freunde so viele tolle Menschen gibt, die sich für Miteinander und Zusammenhalt engagieren, werden auch in der Escape! Eröffnungswoche täglich Orte der Begegnung stattfinden, bei denen Menschen die Möglichkeit haben miteinander in Kontakt zu treten. Die Freunde Lounge, sowie die Freunde Lounge-Bar ist von Montag bis Freitag, von 14.30 bis 21.30 geöffnet und befindet sich im Raum D des Museumsquartiers.

 

Freunde Lounge Programm:

Montag, 14.Oktober

ab 14.30 Freunde Lounge

ab 18.00 Offene Schachgruppe

jede und jeder ist herzlich willkommen mitzuspielen, egal ob AnfängerIn oder Profi

Dienstag, 15.Oktober

ab 14.30 Freunde Lounge

Mittwoch, 16.Oktober

ab 14:30 Freunde Lounge

ab 17.00 Geschichten aus aller Welt – Fremde werden Freunde Erzählcafe

Offenes Erzählcafe zum erzählen und Geschichten lauschen

Donnerstag, 17.Oktober

ab 14:30 Freunde Lounge

ab 16.00 Arabischkurs mit Sameer

Offener Arabischkurs für AnfängerInnen

ab 19.00 Freunde Party

Wir feiern im MQ gemeinsam mit DJ Yusuf und allen Partylöwen und Partylöwinnen ein Fest zur Eröffnung von Escape!

Freitag, 18.Oktober

ab 14:30 Freunde Lounge

Ab 19.00 Lesung: „Geschichten aus der Weltstadt Wien“

mit Hamed Abboud. Gemeinsam mit dem Salam Orient Festival 2019 und Ceurabics.

 

Die Freunde Lounge befindet sich im Raum D im Museumsquartier.

Schau dir unser Escape! Rahmenprogramm an und erzähle es weiter!

 

 

No comments
Fremde werden FreundeEscape! Eröffnungswoche im MQ
weiterlesen

Wir sind Museumsquartier „Escape!“

Hui, wir haben richtig aufregende News. Die vergangenen Monate haben wir an einem geheimen Projekt gearbeitet. Und jetzt dürfen wir endlich verraten, worum es geht. Bereit? Wir machen einen Escape Room, den größten Europas und den einzigen mit gesellschaftspolitischen Inhalt. Und das geht so:

Fremde werden Freunde ist Kooperationspartner von „Escape! der österreichischen Künstlerin Deborah Sengl, das ab Herbst in Zusammenarbeit mit Time Busters im Museumsquartier zu erleben sein wird.

Escape! soll Fluchtgeschichten nachvollziehbar machen. Aktuell entsteht dafür im Museumsquartier eine Erfahrungswelt, die an das Prinzip von „Escape Rooms“ angelehnt ist. Jenen Räumen, in denen Teams in einer bestimmten Zeit verschiedene Rätsel lösen müssen.

„Escape!“ soll zum Nachdenken und Einfühlen anregen. Die BesucherInnen werden in mehr oder minder ausweglose und damit emotional schwierige Situationen gebracht, um so eine Ahnung von den Ängsten und Herausforderungen zu bekommen, mit denen flüchtende Menschen konfrontiert sind.

Deborah Sengl sagt das so:

Ich möchte das Unnachvollziehbare nahbarer machen und somit den Blick, den Verstand und zuletzt das Herz denen gegenüber zu öffnen, deren Schicksale vielen so fremd erscheinen mögen.

Was macht Fremde werden Freunde bei Escape!“?

Und was machen wir da? Wir finden wichtig, dass das Thema Flucht nicht nur eines intellektueller oder hitziger Diskussionen ist. Escape schafft die Möglichkeit, sich mit Flucht emotional auseinanderzusetzen. Ins Erleben, ins Spüren zu gehen. Es ist ein weiterer Ort der Begegnung, wo Empathie entstehen kann. Die BesucherInnen kommen mit Lebensrealitäten in Kontakt, von denen sie oft wenig wissen. Und dieser Kontakt ist oft der Beginn von mehr Verständnis und Austausch.

Uns ist außerdem wichtig, dass wir nicht nur „über“ Geflüchtete sprechen, sondern mit ihnen. Durch die Zusammenarbeit von Deborah Sengl und Fremde werden Freunde haben Menschen mit Fluchterfahrung ihre Geschichten, ihre Erlebnisse, ihre Expertise in das Projekt eingebracht und sind so ein aktiver Part von Escape geworden.

Und drittens ist es uns ein Anliegen, dass „Escape!“ nicht am Ausgang des Escape Rooms endet. Wir haben uns ein eigenes Fremde werden Freunde Zusatzangebot überlegt.

Foto: Abdullah Mohammed

Das Fremde werden Freunde Zusatzangebot zu Escape!“

Neben einem eigenen Programm für Schulen, wo wir nach dem Besuch in die Klassen gehen, um das Thema Flucht gemeinsam zu bearbeiten, bieten wir einen Erzählsalon, in dem BesucherInnen über das Erlebte reflektieren können und sich darüber mit Menschen, die selbst geflüchtet sind, austauschen können. Dieser findet in unserem Freunde Salon statt.

Für Teams haben wir ebenfalls ein eigenes Programm geschaffen. Sie können einen internationalen Kochabend dazubuchen. Weil beim Essen kommen die Leute zusammen. Gemeinsam Kochen und Essen verbindet. Bei unserem Kochabend lernen die BesucherInnen nicht nur neue Rezepte, sondern vor allem auch neue Menschen kennen. Ganz nebenbei kommen Sie so mit Menschen mit Fluchterfahrung ins Gespräch. Unser Kochabend startet mit gemeinsamen Kochen und schließt mit einem gemeinsamen Essen ab.

Damit kommen wir wieder zum Fremde werden Freunde Herzstück: Zum Miteinander. Das gemeinsame Tun bei Escape! und beim Zusatzprogramm lässt Begegnung auf Augenhöhe zu. Und dieses Miteinander, aus dem Zusammenhalt entsteht, ist nichts weniger als der Kitt unserer Gesellschaft. Die Grundlage für sozialen Frieden.

Foto: Abdullah Mohammed

Escape! Startet im Herbst, Karten könnt ihr aber bereits jetzt kaufen!

„Escape!“ von Deborah Sengl

Wo? MQ Ovaltrakt/Eingang Breite Gasse
Wann? ab 15.10.2019, Buchungen können ab sofort HIER vorgenommen werden.

Das Fremde werden Freunde Zusatzprogramm gibt es hier! 

Eintritt: € 26,-*
Teilnahme ab 14 Jahren und ab mindestens 4, maximal 8 Personen.

* davon gehen € 1,- an Fremde werden Freunde

Also holt euch eine Karte und erzählt euren Freundinnen und Freunde davon!

Und schreibt uns, was ihr davon haltet.

 

 

Das Projekt „Inklusives Corporate Volunteering“ ist gefördert von:

No comments
Fremde werden FreundeWir sind Museumsquartier „Escape!“
weiterlesen