News

Uni-Freunde Workshopreihe: Antirassismus Workshop mit Munira Mohamud

In der Uni-Freunde Workshopreihe können Studierende verschiedene Kompetenzen erlernen. In unserem ersten Workshop wird Munira Mahmoud zum Thema Antirassismus sprechen. Munira Mahmoud ist Antirassismus Trainerin und hat als Community Managerin bei Fremde werden Freunde schon früher Workshops zum Thema veranstaltet. Sie studiert außerdem Politik und Internationales Recht an der Universität Wien.

Antirassismus Workshop mit Munira

Wann: Dienstag, 08.11. , 19:00-20:30 Uhr 

Wo: Im Freunde-Salon, Garnisongasse 11, 1090 Wien 

Der Workshop ist Teil des Uni-Freunde Mentoring-Programms. Die verschiedenen Workshops der Reihe stehen auch anderen Interessierten Studierenden offen! Wenn du Lust hast, teilzunehmen, melde dich unter lilian@fremdewerdenfreunde.at an. Die Platzzahl ist begrenzt.

 

Uni-Freunde Workshopreihe

Weitere Workshops im Rahmen des Uni-Freunde Mentoring-Programms – alle Workshops finden im Freunde-Salon statt

 

Workshop 2: Sprechen auf Augenhöhe – Kollegiale Sprachlernberatung mit Sigrid & Julia

Wann: 22.11. , um 18:00 Uhr

Workshop 3: Kreatives Schreiben mit Lilian

Wann: 06.12., um 18:00 Uhr

Workshop 4: Stressbewältigung und mentale Gesundheit im Studium mit Marlies

Wann: 10.01., um 18:00 Uhr

 

DAS UNI-FREUNDE MENTORING-PROGRAMM

Ziel des Programms ist die Begleitung von Asylwerber:innen, die gerade beginnen zu studieren. Gleichzeitig dazu fördern wir den Austausch zwischen Studierenden mit und ohne Flucht- bzw. Kriegshintergrund. 

So läuft das Mentoring-Programm ab: Die Mentor:innen und Mentees werden nach Einzelgesprächen zu zweit zusammen gebracht und arbeiten das Semester über zusammen. Das bedeutet sie treffen sich etwa einmal die Woche (online oder offline), um sich auszutauschen. Ergänzt wird das Programm mit vier Workshops für Mentees. Zusätzlich dazu werden individuelle Beratungstermine für Mentor*innen und Mentees angeboten.

Ein regelmäßiger Austausch mit dem Projektteam sichert neben den Einführungsveranstaltungen sowie der Möglichkeit zum Austausch unter allen Teilnehmer:innen die Qualität des Programms.

Wir führen das Mentoring-Programm gemeinsam mit dem Vorstudienlehrgang Wien durch. Das Programm wird gefördert aus Mitteln des FSW.

 

No comments
Fremde werden FreundeUni-Freunde Workshopreihe: Antirassismus Workshop mit Munira Mohamud
weiterlesen

Online-Fotoworkshop mit Habibyar

Wie mache ich ein gutes Foto? Im Online-Fotoworkshop mit dem Fotografen Habibyar lernten die Schülerinnen der Omid Online School nicht nur, welche unterschiedlichen Arten der Fotografie es gibt, sondern bekamen auch wertvolle Tipps, wie sie in jeder Kategorie ihre eigenen Fotografien am besten in Szene setzen können. Sei es Portraitfotografie, Landschaften oder Dokumentarfotografie, Habibyar teilte seine Erfahrungen mit den Schülerinnen und zeigte ihnen, wie sie durch ihre Bilder Geschichten erzählen können.

Der Fotograf Habibyar

Habibyar wuchs in Pakistan und Afghanistan auf und fotografiert seit fast 20 Jahren. Seine Bilder wurden bereits auf verschiedenen Einzel- und Gruppenausstellungen in Afghanistan, Pakistan, der Türkei, Italien und Österreich gezeigt. Seine Arbeit dreht sich um die zentralen Themen Frieden, Toleranz und Menschenrechte und er versucht mit seinen Bildern Geschichten zu erzählen, die Menschen zusammenbringen können. Neben seiner freiberuflichen Tätigkeit als Fotograf arbeitet er als Experte für Geflohnenunterstützung mit dem Österreichischen Innenministerium.

Online-Fotoworkshop mit Habibyar

Interessierst du dich auch für Fotografie und möchtest eine paar Tricks und Kniffe lernen und Tipps bekommen? Du kannst dir Habibyars Workshop ganz einfach auf YouTube anschauen oder dir die Präsentation des Workshops herunterladen.

Viel Spaß!

Fotoworkshop_Habibyar

 

 

Die Fotos der Schülerinnen der Omid Online School, die im Rahmen des Workshops entstehen, werden bald auch im Freunde Salon gemeinsam mit Texten aus dem Schreibwettbewerb der Omid Online School ausgestellt – Stay tuned für weitere Infos! Wir freuen uns auf euch!

OMID ONLINE SCHOOL

Tamana & Zahra haben die Online Schule gegründet, weil in Afghanistan seit die Taliban an der Macht sind, Mädchen ab der 7. Schulstufe nicht mehr in die Schule gehen dürfen. Aktuell werden 110 Schülerinnen von 18 Lehrerinnen in 13 Fächern in der Omid Online School unterrichtet.

Unsere Schule braucht die Unterstützung von vielen. Wenn du die Arbeit gut findest, unterstütze uns bitte mit einer Spende.

 

No comments
Fremde werden FreundeOnline-Fotoworkshop mit Habibyar
weiterlesen

Lesung & Gespräch mit Yvonne Widler am 30.11

Am 30.11 findet eine Lesung mit anschließendem Gespräch mit der Autorin Yvonne Widler zu ihrem im September 2022 erschienenen Buch „Heimat bist du toter Töchter“ statt. Das Event thematisiert im Rahmen der 16 Tage gegen Gewalt an Frauen die hohe Zahl an Morden an Frauen in Österreich und die zugrunde liegende systemische Gewalt.

Das Buch

In „Heimat bist du toter Töchter: Warum Männer Frauen ermorden – und wir nicht mehr wegsehen dürfen“ geht Journalistin Yvonne Widler dem System männlicher Gewalt in Österreich und der Frage nach, welche Maßnahmen nötig sind, um Frauen zu schützen.

Allein in den Jahren 2020 und 2021 wurden 60 Frauen ermordet, innerhalb der letzten 11 Jahre waren es 319. In den meisten Fällen wurden die Frauen von Partnern oder Ex-Partnern getötet – oft gingen den Morden jahrelange physische und psychische Gewalt voraus. Österreich liegt EU-weit an dritter Stelle, wenn es um Morde an Frauen durch Angehörige, Partner und Ex-Partner geht. Yvonne Widler berichtet seit vielen Jahren über die Geschichten hinter dieser Statistik. Wer sind die Täter und was haben sie gemeinsam? Wo liegen die Wurzeln der Misogynie (Frauenfeindlichkeit) in Österreich? Wie muss wirksamer Gewaltschutz konzipiert sein? Welche Rolle tragen die Medien? Und vor allem: Wo ansetzen im Kampf gegen systemische Gewalt gegen Frauen? Für „Heimat bist du toter Töchter“ sprach Yvonne Widler mit Angehörigen, Überlebenden, Expert:innen, Polizei und Politik und begleitete Gerichtsverhandlungen.

Lesung & Gespräch mit Yvonne Widler

Wann: 30.11, 18:00 Uhr 

Wo: Festsaal der Bezirksvorstehung Alsergrund, Währingerstraße 43, 1090 Wien 

Eröffnung: Saya Ahmad, Bezirksvorsteherin Alsergrund 

Der Eintritt ist frei, Anmeldung über events@fremdewerdenfreunde.at

 

Buchcover Yvonne Widler Heimat bist du toter Töchter

Kremayr & Scheriau | Sep 2022 | 256 Seiten | 24 EUR

 

Die Lesung ist eine Veranstaltung der AG Gewaltprävention am Alsergrund 

Infomaterial:

Flyer_Lesung_YvonneWidler_A5

Plakat_Lesung_YvonneWidler_A2

No comments
Fremde werden FreundeLesung & Gespräch mit Yvonne Widler am 30.11
weiterlesen

Anfängerkurs Karate – offenes Training zum Ausprobieren am 17. & 27.10

Wir probieren wieder etwas Neues! Diese Mal: Karatedo. Gemeinsam mit den Sport-Freunden hast du im Oktober die Möglichkeit, bei Yamato Wien zu einem offenen Training zu kommen und Karatedo auszuprobieren. Am 17.10 und 27.10 hast du die Chance, Karatedo mit uns gemeinsam kennenzulernen. Wenn dir der Sport Spaß macht und du Lust hast, weiter zu trainieren, kannst du dich bei Yamato Wien auch zu einem Anfängerkurs anmelden. Ein Einstieg ist den ganzen Oktober über möglich. Im November beginnt dann der Anfängerkurs mit abschließender Prüfung. Im Anfängerkurs wird zweimal die Woche trainiert – immer Montags und Donnerstags um 18:00 Uhr.

Was ist eigentlich Karatedo?

Karatedo heißt soviel wie „Weg der leeren Hand“ und ist eine waffenlose Kampfkunst aus Japan. Bei Yamato Wien wird traditionelles Shotokan Karatedo praktiziert, das aus Okinawa im Süden Japans stammt. Der Fokus liegt nicht nur auf sportlichen Aspekten wie Kraftaufbau, Ausdauer und Koordination, sondern auch auf dem Umgang miteinander und der persönlichen Weiterentwicklung. Haben wir dein Interesse geweckt? Dann komm zu einem der offenen Trainings am 17. oder 27. Oktober!

Termine zum offenen Training von Karatedo:

1.Termin: Am Montag, 17.10 um 18:00 Uhr; Märzstraße Ecke Zinkgasse, 1150 Wien 

2.Termin: Am Donnerstag, 27.10 um 18:00 Uhr; Favoritenstraße 15, 1040 Wien

 

Hast du Lust, gemeinsam mit den Sport-Freunden Karatedo auszuprobieren? Dann melde dich bei uns unter events@fremdewerdenfreunde.at ! Mehr Infos findest du natürlich auch auf der Webseite des Dojo Yamato Wien. Wir freuen uns auf dich!

PS: Du brauchst natürlich keinen Karate-Anzug für das Training. Der Dresscode ist leichte Trainingsbekleidung wie ein T-Shirt und Trainingshosen, trainiert wird barfuß.

SPORT-FREUNDE: MITMACHEN

Mitmachen kann jede:r – mit Erfahrung und genauso ohne. Denn es geht vor allem darum, Freude zu haben.

Worum geht es genau? Die Sport-Freunde machen gemeinsam Sport. Weil erstens wird so jede:r Einzelne fit und es geht uns besser und außerdem macht es gemeinsam sehr viel mehr Spaß. Und es ist ganz leicht, dadurch neue Menschen kennenzulernen.

Möchtest du  dabei sein? Dann schau dir die nächsten Termine der Sport-Freunde an und komm einfach vorbei oder melde dich bei uns: events@fremdewerdenfreunde.at

Alle Termine der Sport-Freunde findest du hier: Termine

VISION DER SPORT-FREUNDE

Unsere Vision ist es, Diversität in allen Bereichen sichtbar zu machen und Potentiale zu stärken. So werden Individuen unterstützt und wir ermöglichen ein gesellschaftliches Miteinander. Denn erst bei Austausch und gemeinsamen Aktivitäten werden Fremde zu Freunden.

Das Projekt “Sport-Freunde” setzt sich für mehr Miteinander im Sport ein. Das machen wir mit gemeinsamen Sportaktivitäten von Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenshintergründen, mit diversen Sportangeboten, Freiwilligenengagement, präventiven psychologische Begleitmaßnahmen & Vernetzung. Wir setzen uns damit für mehr Diversität im Sport und somit in der Gesellschaft ein.

 

Das Projekt „Sport-Freunde“ wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport.

No comments
Fremde werden FreundeAnfängerkurs Karate – offenes Training zum Ausprobieren am 17. & 27.10
weiterlesen

Das Freunde-Team beim Vienna Night Run 2022

Beim Vienna Night Run 2022 war das Freunde-Team wieder am Start! 20 Läuferinnen und Läufer des Freunde-Teams umrundeten am Dienstagabend gemeinsam mit den rund 14.000 Teilnehmenden den Ring ab Höhe Stadtpark. Ob mit viel oder wenig Lauf-Erfahrung, trainiert oder spontan dabei – Miteinander und Spaß am gemeinsamen Lauferlebnis standen im Zentrum.

  • Team Freunde läuft am Vienna Night Run!

Team Freunde: Lauf-Event am 25. September

Auch beim „Lebenslauf“ der Asylkoordination am Sonntag, den 25. September wird das Lauf-Team von Fremde werden Freunde wieder am Start sein.

Wir drücken den Laufenden die Daumen!

 

DIE SPORT FREUNDE

MITMACHEN

Mitmachen kann jede:r – mit Erfahrung und genauso ohne. Denn es geht vor allem darum, Freude zu haben.

Worum geht es genau? Die Sport-Freunde machen gemeinsam Sport. Weil erstens wird so jede:r Einzelne fit und es geht uns besser und außerdem macht es gemeinsam sehr viel mehr Spaß. Und es ist ganz leicht, dadurch neue Menschen kennenzulernen.

Möchtest du  dabei sein? Dann schau dir die nächsten Termine der Sport-Freunde an und komm einfach vorbei oder melde dich bei uns: events@fremdewerdenfreunde.at

Alle Termine der Sport-Freunde findest du hier: Termine

VISION DER SPORT-FREUNDE

Unsere Vision ist es, Diversität in allen Bereichen sichtbar zu machen und Potentiale zu stärken. So werden Individuen unterstützt und wir ermöglichen ein gesellschaftliches Miteinander. Denn erst bei Austausch und gemeinsamen Aktivitäten werden Fremde zu Freunden.

Das Projekt “Sport-Freunde” setzt sich für mehr Miteinander im Sport ein. Das machen wir mit gemeinsamen Sportaktivitäten von Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenshintergründen, mit diversen Sportangeboten, Freiwilligenengagement, präventiven psychologische Begleitmaßnahmen & Vernetzung. Wir setzen uns damit für mehr Diversität im Sport und somit in der Gesellschaft ein.

No comments
Fremde werden FreundeDas Freunde-Team beim Vienna Night Run 2022
weiterlesen

Online Schreibworkshop mit Soheil Zamani

In diesem Online Schreibworkshop erklärt Soheil Zamani, wie man erfolgreich einen professionellen Artikel schreiben kann. Soheil ist Schriftsteller, Dichter und Musikforscher und gab den Workshop „How to write an article like a pro writer?“ im Rahmen des Schreibwettbewerbs der Omid Online School. Ziel des Workshops war, die Schülerinnen der Omid Online School bestmöglich dabei zu unterstützen, ihre eigenen Artikel zu schreiben. Soheil erklärt in seinem Schreibworkshop nicht nur Schritt für Schritt, wie man einen guten Artikel verfassen kann, sondern liest auch aus seinen eigenen Artikeln vor. Auch die Schülerinnen der Omid School stellten am Ende des Workshops viele Fragen. Du kannst dir den Workshop hier ansehen und selbst mitmachen.

Viel Spaß mit dem Schreibworkshop!

Online Schreibworkshop mit Soheil Zamani

SCHREIBWETTBEWERB FÜR MÄDCHEN IN AFGHANISTAN

Zum Start des neuen Semesters haben sich die beiden Gründerinnen der Omid Online School Zahra & Tamana etwas Besonderes ausgedacht: Einen Schreibwettbewerb. Alle Mädchen in Afghanistan können mitmachen. Als Vorbereitung gibt es zwei Workshops. Dieser Schreibworkshop von Soheil Zamani war dabei schon der zweite Termin. Zuvor teilte schon Jalil Shafayee seine Erfahrungen als Autor.

Hier könnt ihr euch die Präsentation des Workshops von Jalil Shafayee ebenfalls ansehen:

Workshop-Präsentation von Jalil Shafayee

OMID ONLINE SCHOOL

Tamana & Zahra haben die Online Schule gegründet, weil in Afghanistan seit die Taliban an der Macht sind, Mädchen ab der 7. Schulstufe nicht mehr in die Schule gehen dürfen. Aktuell werden 110 Schülerinnen von 18 Lehrerinnen in 13 Fächern in der Omid Online School unterrichtet.

Unsere Schule braucht die Unterstützung von vielen. Wenn du die Arbeit gut findest, unterstütze uns bitte mit einer Spende.

No comments
Fremde werden FreundeOnline Schreibworkshop mit Soheil Zamani
weiterlesen

Vienna night run: Lauf mit im Freunde-Team

Der vienna night run findet am 20. September wieder statt. Und Fremde werden Freunde ist dabei.

Möchtest du in unserem Team mitlaufen?
Dann melde dich bis spätestens 9. September unter events@fremdewerdenfreunde.at

Und bis dahin lauf Sonntags mit unserer Lauf-Gruppe. Alle Informationen zur Freunde Lauf-Gruppe

vienna night run

Wann: 20. September 2022
Strecke: 5km rund um die nächtliche Wiener Ringstraße
Treffpunkt: 19.15 Uhr im Freunde Salon (dort könnt ihr eure Sachen lassen)

 

Alle Informationen findet ihr unter vienna night run

Ein riesiges Dankeschön an den night run, dass wir dabei sein können.

 

SPORT-FREUNDE: MITMACHEN

Mitmachen kann jede:r – mit Erfahrung und genauso ohne. Denn es geht vor allem darum, Freude zu haben.

Worum geht es genau? Die Sport-Freunde machen gemeinsam Sport. Weil erstens wird so jede:r Einzelne fit und es geht uns besser und außerdem macht es gemeinsam sehr viel mehr Spaß. Und es ist ganz leicht, dadurch neue Menschen kennenzulernen.

Möchtest du  dabei sein? Dann schau dir die nächsten Termine der Sport-Freunde an und komm einfach vorbei oder melde dich bei uns: events@fremdewerdenfreunde.at

Alle Termine der Sport-Freunde findest du hier: Termine

VISION DER SPORT-FREUNDE

Unsere Vision ist es, Diversität in allen Bereichen sichtbar zu machen und Potentiale zu stärken. So werden Individuen unterstützt und wir ermöglichen ein gesellschaftliches Miteinander. Denn erst bei Austausch und gemeinsamen Aktivitäten werden Fremde zu Freunden.

Das Projekt “Sport-Freunde” setzt sich für mehr Miteinander im Sport ein. Das machen wir mit gemeinsamen Sportaktivitäten von Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenshintergründen, mit diversen Sportangeboten, Freiwilligenengagement, präventiven psychologische Begleitmaßnahmen & Vernetzung. Wir setzen uns damit für mehr Diversität im Sport und somit in der Gesellschaft ein.

 

Das Projekt „Sport-Freunde“ wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport.

 

No comments
Fremde werden FreundeVienna night run: Lauf mit im Freunde-Team
weiterlesen

Rad-Ausflug am 22. September

Komm mit auf unseren Rad-Ausflug am 8. September. Wir treffen uns um 18. 30 Uhr am Praterstern. Komm mit deinem eigenen Rad oder borg dir dort ein WienMobil Rad aus. Wir fahren dann gemütlich etwa eine Stunde im Prater.

Rad-Ausflug mit den Sport-Freunden

Wann: 22. September um 18.30 Uhr

Treffpunkt: Praterstern, U-Bahn Ausgang gegenüber vom Prater

Komm mit!

 

SPORT-FREUNDE: MITMACHEN

Mitmachen kann jede:r – mit Erfahrung und genauso ohne. Denn es geht vor allem darum, Freude zu haben.

Worum geht es genau? Die Sport-Freunde machen gemeinsam Sport. Weil erstens wird so jede:r Einzelne fit und es geht uns besser und außerdem macht es gemeinsam sehr viel mehr Spaß. Und es ist ganz leicht, dadurch neue Menschen kennenzulernen.

Möchtest du  dabei sein? Dann schau dir die nächsten Termine der Sport-Freunde an und komm einfach vorbei oder melde dich bei uns: events@fremdewerdenfreunde.at

Alle Termine der Sport-Freunde findest du hier: Termine

VISION DER SPORT-FREUNDE

Unsere Vision ist es, Diversität in allen Bereichen sichtbar zu machen und Potentiale zu stärken. So werden Individuen unterstützt und wir ermöglichen ein gesellschaftliches Miteinander. Denn erst bei Austausch und gemeinsamen Aktivitäten werden Fremde zu Freunden.

Das Projekt “Sport-Freunde” setzt sich für mehr Miteinander im Sport ein. Das machen wir mit gemeinsamen Sportaktivitäten von Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenshintergründen, mit diversen Sportangeboten, Freiwilligenengagement, präventiven psychologische Begleitmaßnahmen & Vernetzung. Wir setzen uns damit für mehr Diversität im Sport und somit in der Gesellschaft ein.

 

Das Projekt „Sport-Freunde“ wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport.

No comments
Fremde werden FreundeRad-Ausflug am 22. September
weiterlesen

Schreibwettbewerb für Mädchen in Afghanistan

Ein Schreibwettbewerb für Mädchen in Afghanistan findet gerade statt. Neuigkeiten aus unserer Schule in Afghanistan.

Ihr kennt ja schon die Omid Online School, unsere Schule für Mädchen in Afghanistan, oder?

Falls nicht: Hier erfahrt ihr mehr: Omid Online School

Schreibwettbewerb für Mädchen in Afghanistan

Im Herbst beginnt nun ein neues Semester. Davor haben sich die beiden Gründerinnen Zahra & Tamana aber noch etwas besonderes ausgedacht: Einen Schreibwettbewerb. Alle Mädchen in Aghanistan können mitmachen. Als Vorbereitung halten Soheil Zamani und Jalil Shafayee zwei Workshops.

Am Dienstag fand der erste Workshop mit Autor Jalil Shafayee statt. In dem Online-Workshop ging es darum, wie man einen guten Artikel schreibt und wie man ein erfolgreicher Autor wird. Am Ende fragen die Schülerinnen Jalil nach seiner Reise uns er erzählte seine persönliche Geschichte.

Hier könnt ihr euch die Präsentation des Workshops ansehen:

Workshop-Präsentation von Jalil Shafayee

Wollt ihr mehr über Jalil erfahren? Im Podcast Journey Stories hat er seine Geschichte erzählt. Zum Podcast

Omid Online School

Tamana & Zahra haben die Online Schule gegründet, weil in Afghanistan seit die Taliban an der Macht sind, Mädchen ab der 7. Schulstufe nicht mehr in die Schule gehen dürfen. Aktuell werden 110 Schülerinnen von 18 Lehrerinnen in 13 Fächern in der Omid Online School unterrichtet.

Unsere Schule braucht die Unterstützung von vielen. Wenn du die Arbeit gut findest, unterstütze uns bitte mit einer Spende.

No comments
Fremde werden FreundeSchreibwettbewerb für Mädchen in Afghanistan
weiterlesen

Freitag: Wir spielen Basketball

Am Freitag spielen wir Basketball mit Trainer Mo Yasin. Ganz egal, ob du Anfänger:in bist oder schon Profi, komm vorbei!

Basketball am Freitag

Basketball mit Trainer Mo Yasin von Basketball Plus

Wann: Jeden Freitag um 19:00 Uhr

Am Freitag, den 25.11. beginnt der Kurs schon um 18 Uhr! 

Wo: Sporthalle Sandleitengasse 39, 1160 Wien

 

Mitbringen: Sport-Hose und Sport Schuhe

 

Sport-Freunde: Mitmachen

Mitmachen kann jede:r – mit Erfahrung und genauso ohne. Denn es geht vor allem darum, Freude zu haben.

Worum geht es genau? Die Sport-Freunde machen gemeinsam Sport. Weil erstens wird so jede:r Einzelne fit und es geht uns besser und außerdem macht es gemeinsam sehr viel mehr Spaß. Und es ist ganz leicht, dadurch neue Menschen kennenzulernen.

Möchtest du  dabei sein? Dann schau dir die nächsten Termine der Sport-Freunde an und komm einfach vorbei oder melde dich bei uns: events@fremdewerdenfreunde.at

Alle Termine der Sport-Freunde findest du hier: Termine

Vision der Sport-Freunde

Unsere Vision ist es, Diversität in allen Bereichen sichtbar zu machen und Potentiale zu stärken. So werden Individuen unterstützt und wir ermöglichen ein gesellschaftliches Miteinander. Denn erst bei Austausch und gemeinsamen Aktivitäten werden Fremde zu Freunden.

Das Projekt “Sport-Freunde” setzt sich für mehr Miteinander im Sport ein. Das machen wir mit gemeinsamen Sportaktivitäten von Menschen mit ganz unterschiedlichen Lebenshintergründen, mit diversen Sportangeboten, Freiwilligenengagement, präventiven psychologische Begleitmaßnahmen & Vernetzung. Wir setzen uns damit für mehr Diversität im Sport und somit in der Gesellschaft ein.

 

Das Projekt „Sport-Freunde“ wird gefördert aus Mitteln des Bundesministeriums für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport.

No comments
Fremde werden FreundeFreitag: Wir spielen Basketball
weiterlesen