Uncategorized

Uni-Freunde Termine Sommersemester 2022

Unser neues Uni-Freunde Sommersemester 2022 beginnt und die Termine für das Mentoring-Programm stehen fest.

Unsere Termine finden im Freunde Salon (Garnisongasse 11, 1090 Wien) oder online via Zoom statt. Bitte schaut daher immer am Tag der Veranstaltung, wo sie stattfindet.

 

Alles zum Programm findest du hier: Uni-Freunde Mentoring-Programm und in diesem Video.

Möchtest du dabei sein? Dann schick uns ein Mail an: hallo@fremdewerdenfreunde.at

Termine Mentoring-Programm Uni-Freunde

 

Kick-off & 1. Workshop am 22. März 2022 im Freunde Salon

18 Uhr:  Kick-off für Mentor:innen & Mentees – Wir stellen das Projekt vor und beantworten eure Fragen

19 Uhr: Workshop 1 zum Thema: „Psychische Gesundheit im Studium: Tipps & Tricks zum Thema Stress“ mit Psychologin Marlies Braun

 

Workshops & Meet-ups

26. April 2022 im Freunde Salon

18 Uhr: Workshop 2 zum Thema: Wie gestalte ich Mitschriften, um damit gut lernen zu können“ mit Schreibmentor Alan Pire (in Kooperation mit dem CTL –Center for Teaching and Learning)

19 Uhr: Meet-up zum Kennenlernen, Austausch & Spaß für alle Mentor:innen & Mentees

 

3. Mai 2022 18 Uhr: Austausch für Mentor:innen – dieser Termin ist nur für Mentor:innen / online via Zoom

 

17. Mai 2022 auf der Universität Wien

18.30 Uhr: Vorlesung zum Thema „Diversität leben“ auf der Universität Wien (NIG, Universitätsstraße 7, 1010 Wien, Hörsaal II im Erdgeschoß)

Die Vorlesung findet im Rahmen der Ringvorlesung zu Politik und Gesellschaft der Stadt Wien statt. Organisiert wird sie vom Institut für Politikwissenschaft in Kooperation mit der Stadt Wien. Zahra, Munira und Kathrin sprechen über Diversität.

Und ihr seid alle herzlich eingeladen.

 

31. Mai 2022 im Freunde Salon

19 Uhr: Workshop 3  zum Thema:  Strategien für akademisches Lesen mit Schreibmentor Alan Pire (in Kooperation mit dem CTL –Center for Teaching and Learning)

20 Uhr: Meet-up zum Austausch & Spaß für alle Mentor:innen & Mentees

 

 

14. Juni 2022 im Freunde Salon

18 Uhr: Workshop 4  zum Thema „Anti-Rassismus & Empowerment“ mit Munira Mohamud

19 Uhr: Gemeinsamer Semesterabschluss

 

Zu Semesterende: Individueller Videocall Mentorpaare mit Projektteam

DAS UNI-FREUNDE MENTORING-PROGRAMM

Ziel des Programms ist die Begleitung von Asylwerber:innen, die gerade beginnen zu studieren. Gleichzeitig fördern wir den Austausch zwischen Studierenden mit und ohne Fluchthintergrund. 

So läuft das Mentoring-Programm ab: Die Mentor:innen und Mentees werden nach Einzelgesprächen zu zweit zusammen gebracht und arbeiten das Semester über zusammen. Sie treffen sich etwa einmal die Woche (online oder offline), um sich auszutauschen. Zusätzlich werden vier Workshops für Mentees angeboten sowie individuelle Beratungstermine für Mentor*innen und Mentees angeboten. Ein regelmäßiger Austausch mit dem Projektteam sichert neben den Einführungsveranstaltungen sowie der Möglichkeit zum Austausch unter allen Teilnehmer:innen die Qualität des Programms.

Wir führen das Mentoring-Programm gemeinsam mit dem Vorstudienlehrgang Wien durch. Das Programm wird gefördert aus Mitteln des FSW.

No comments
Fremde werden FreundeUni-Freunde Termine Sommersemester 2022
weiterlesen

Neue Workshops für deine mentale Gesundheit

Im Rahmen unseres Azima-Projekts gibt es Workshops für deine mentale Gesundheit. Spezialist:inneninformieren dich über unterschiedliche Aspekte zur Stärkung des psychischen Wohlbefindens. 

Du kannst dich für einen oder mehrere Workshops anmelden. Schick uns einfach ein Mail an azima@fremdewerdenfreunde.at

Die Workshops für deine mentale Gesundheit finden im Freunde Salon (Garnisongasse 11, 1090 Wien) oder online statt.

TERMINE UND INHALTE DER WORKSHOPS 2022

 

Terminübersicht
  1. 20.01.2022 / 18 Uhr: Sprache & das gute Leben – Liebes (Corona-)Sprachtagebuch …
  2. 27.01.2022 / 18 Uhr: Schlafstörungen & Entspannungstechniken
  3. 04.02.2022 / 14 Uhr: Lesung & Workshop „Wir“
  4. 07.02.2022 / 19 Uhr: Creative Writing – auf Englisch
  5. 17.02.2022 / 18 Uhr: Entspannungstechniken: Progressive Muskelentspannung. Warum Entspannung so wichtig ist und was wir selbst dafür tun können
  6. 03.03.2022 / 16 Uhr: Unser Gesundheitssystem verstehen – für Frauen
  7. 12.03.2022 / 14 Uhr: Anti-Rassismus/Empowerment – für Frauen
  8. 24.03.2022 / 18 Uhr: Sprache & das gute Leben – Wie hängen Sprache(n) & das gute Leben zusammen
  9. 31.03.2022 / 18 Uhr: Konflikte in der Beziehung & Ehe – für Frauen/auf Arabisch

 

Informationen zu den Workshops

 

1. Sprache & das gute Leben. Liebes (Corona-)Sprachtagebuch …

Donnerstag, 20.1.2022, 18.00 – 20.00 Uhr 

In der Workshop-Reihe Sprache & das gute Leben wirst du dabei unterstützt Herausforderungen und Freuden deines täglichen Spracherlebens mitzuteilen und gemeinsam darüber zu reflektieren, wie es uns geht, wenn wir mit sprachlicher Vielfalt konfrontiert sind. So lernen wir gemeinsam, für uns selbst und die Gesellschaft, herauszuarbeiten, was es braucht um mit Sprache(n) nicht nur zu überleben, sondern auch gut zu leben. Du kannst die Workshops auch einzeln besuchen. 

Spezialistin: Sandra Radinger. Sie ist Sprachlehrerin, -forscherin, und philosophische Praktikerin. In Ihrer Dissertation, erforscht sie, was es für unser tägliches Leben bedeutet, mit sprachlicher Vielfalt und Variabilität konfrontiert zu sein. 

 

 

2. Schlafstörungen & Entspannungstechniken

Donnerstag, 27.01.2021, 18.00 – 20.00 Uhr 

Was bedeutet mentale Gesundheit und was hat es mit der Psyche auf sich? Wie kann ich mein Wohlbefinden fördern und welche Rolle spielt Azima dabei? Diese und viele weitere Fragen klären wir beim ersten Workshop, der einen Einblick in das spannende und vielfältige Thema mentale Gesundheit bietet.

Spezialistin: Marlies Braun. Sie ist Klinische Psychologin und Psychotherapeutin in Ausbildung. Sie arbeitet und forscht im Bereich der mentalen Gesundheit und Suizidprävention bei jungen Menschen.   

 

3. Buch-Lesung & Workshop „Wir“ 

Freitag, 4.2.2022 14.00 Uhr – Der Workshop findet online statt

In diesem Workshop widmen wir uns den großen Fragen des Miteinanders: Wer ist „Wir“ und wie lässt sich das Wir-Gefühl im Alltag stärken? Welche Zugehörigkeiten wählen wir selbst, und welchen werden uns durch Herkunft, Beruf, Status zugeschrieben? Die Migrationsforscherin Judith Kohlenberger liest aus ihrem neuen Buch „Wir“ (2021, Kremayr & Scheriau) und diskutiert mit Teilnehmer*innen über Zugehörigkeit, Solidarität und Ausgrenzung. 

Spezialistin: Judith Kohlenberger. Sie ist Kulturwissenschaftlerin und Migrationsforscherin im Bereich Fluchtmigration, Partizipation und Zugehörigkeit forscht. 2021 erschien ihr Buch „Wir“ (2021, Kremayr & Scheriau). 

 

4. Creative Writing – Der Kurs findet auf Englisch statt 

Montag, 07.02.2022, 19.00 – 21.00 Uhr 

Was hat Schreiben mit Mentaler Gesundheit zu tun? Welche Methoden gibt es. Wie bringe ich meine Gedanken zu Papier?

Spezialist: Mario Mignemi. Mario ist spracheninteressiert und engagiert sich  ehrenamtlich für Fremde werden Freunde. 

 

5. Entspannungstechniken: Progressive Muskelentspannung. Warum Entspannung so wichtig ist und was wir selbst dafür tun können.

Donnerstag, 17.02.2022, 18.00 – 20.00 Uhr 


Sich zu entspannen kann man lernen. Es gibt verschiedene Techniken, von denen wir eine in diesem Workshop näher kennenlernen: Die Progressive Muskelentspannung. Was hat es damit auf sich, wie funktioniert sie und wie kann man sie selbst anwenden?

Spezialistin: Carolin Knoop. Sie ist Mitgründerin von Fremde werden Freunde, in Ausbildung zur Psychotherapeutin und unterstützt das Projekt AZIMA.

 

6. Unser Gesundheitssystem verstehen: Workshop für Frauen 

Donnerstag, 3.3.2022, 16.00-18.00 Uhr

Der Workshop erklärt wie das Gesundheits- und Sozialsystem in Österreich funktioniert. Anhand der Fragen und Erfahrungen der Teilnehmerinnen diskutieren wir welche Hilfsmöglichkeiten und Herausforderungen es gibt. Es gibt Tipps für das Navigieren im System, Informationsmaterial wird verteilt. 

Spezialistinnen: Wansa Nassrallah, Gesundheitsmentorin & Pädagogin mit psychologischem Schwerpunkt und Margret Jäger, Medizinanthropologin und bildet Gesundheitspersonal weltweit aus.

 

7. Anti-Rassismus & Empowerment Workshop für Frauen

Samstag, 12.3.2022, 14.00 – 16.00 Uhr 

Marginalisierte Gruppen erleben zusätzlich zu alltäglichen Problemen Rassismus, dies schadet ihrer mentalen Gesundheit. Der Workshop bietet einen sicheren Raum, in dem über Rassismus-Erfahrungen gesprochen werden kann. Außerdem zeigen wir euch Techniken, die euch helfen können, besser mit rassistischen Vorfällen umzugehen. Da uns bewusst ist, dass Rassismus institutionell verankert ist, werden auch Angebote von Beratungsstellen, die zivilrechtliche Hilfe anbieten vorgestellt.

Dieses Training ist ausschließlich für Frauen, die von Rassismus betroffen sind.

Spezialistin: Munira Mohamud, Community Managerin bei Fremde werden Freunde, ist Teil der Dokustelle und beschäftigt sich intensiv mit antirassistischer Arbeit und hat Empowerment Trainings absolviert.

 

8. Sprache & das gute Leben: Wie hängen Sprache(n) & das gute Leben zusammen?

Donnerstag, 24.03.2022, 18.00 – 20.00 Uhr 

In der Workshop-Reihe Sprache & das gute Leben wirst du dabei unterstützt Herausforderungen und Freuden deines täglichen Spracherlebens mitzuteilen und gemeinsam darüber zu reflektieren, wie es uns geht, wenn wir mit sprachlicher Vielfalt konfrontiert sind. So lernen wir gemeinsam, für uns selbst und die Gesellschaft, herauszuarbeiten, was es braucht um mit Sprache(n) nicht nur zu überleben, sondern auch gut zu leben. Du kannst die Workshops auch einzeln besuchen. 

Spezialistin: Sandra Radinger. Sie ist Sprachlehrerin, -forscherin, und philosophische Praktikerin. In Ihrer Dissertation, erforscht sie, was es für unser tägliches Leben bedeutet, mit sprachlicher Vielfalt und Variabilität konfrontiert zu sein.

 

9. Konflikte in der Beziehung & Ehe: Workshop für Frauen. Auf Arabisch. 

Donnerstag, 17.03.2022, 18.00-20.00 Uhr (wird verschoben, Infos folgen)

Im Workshop sprechen wir über Konflikte und Probleme in der Beziehung und Ehe. Welche Lösungsstrategien gibt es und worauf muss man achten, wenn die Probleme zu groß werden.

Spezialistin: Wansa Nassrallah, Gesundheitsmentorin & Pädagogin mit psychologischem Schwerpunkt

 

Wichtig zu wissen:

  • Anmeldung unter azima@fremdewerdenfreunde.at
  • Du kannst dich für einen oder mehrere Workshops anmelden.
  • Die Workshops finden im Freunde Salon (Garnisongasse 11, 1090 Wien) oder Online  statt.
  • Im Freunde Salon gilt für die Workshops die 2 G + Regel (geimpft – genesen UND zusätzlich PCR-getestet). Bitte zeig uns ein gültiges Corona-Impfzertifikat.  Auch Genesene (nicht länger als 6 Monate nach der Infektion) bekommen Zutritt.
  • Bitte trag außerdem eine FFP2-Maske
  • Aufgrund der Coronasituation können die Workshops auch online stattfinden.

Wir freuen uns dich bei einem oder mehreren Workshops für deine mentale Gesundheit zu sehen!

No comments
Fremde werden FreundeNeue Workshops für deine mentale Gesundheit
weiterlesen

Uni-Freunde bleibt online in Kontakt

Und wir sind wieder online. So schön die Treffen im Freunde Salon waren, bei den Uni-Freunde sind wir schon gewohnt alles wieder auf online zu wechseln. So fand auch der Austausch der Mentorinnen und Mentoren diese Woche wieder Online statt.

Viele der Mentorinnen sind bereits mehrere Semester dabei und haben schon viel Erfahrung. Wir haben darüber geplaudert, wie man in Zeiten des Lockdowns am besten in Kontakt bleibt. Und WhatsApp hat sich da einfach als der niederschwelligste Kanal gezeigt – für Nachrichten ebenso wie für Videocalls.

Bei den Uni-Freunden schicken wir alles wichtige auch per Mail, eine WhatsApp Gruppe für den Austausch gibt es jetzt trotzdem wieder. Das soll jetzt keine Werbeeinschaltung sein, uns ist bewusst, dass es hier bezüglich Datenschutz viel Kritik gibt. Trotzdem wollen wir unsere Erfahrung hier teilen. Im vergangenen Semester haben wir dafür Signal probiert. Das hat auch geklappt, allerdings lange nicht so gut. Also technisch lief alles glatt, nur schauen viele eher auf ihre WhatsApp Nachrichten als auf ihre Signal-Nachrichten. Die Kommunikation war also eher verlangsamt.

Bei unseren Workshops setzen wir auf Zoom, auch hier haben wir einiges probiert und Zoom war für alle am einfachsten zugänglich. Wohl auch, weil so vieles darüber stattfindet. Bei uns haben hier Workshops ebenso wie Kennenlernspiele und Austausch gut funktioniert. Wir sind gespannt, wie es in diesem Semester weitergeht.

Austausch ist jedenfalls wichtig. Bei den Uni-Freunden geht es viel darum. Das ist auch der Wunsch von den meisten Mentees. Sie wollen Unterstützung im Studium, aber vor allem auch andere Studierende kennenlernen.

Du möchtest auch dabei sein? Dann schick uns ein Mail an: hallo@fremdewerdenfreunde.at

Alle Infos zu den Uni-Freunden findest du hier: Uni-Freunde Programm

 

 

 

No comments
Fremde werden FreundeUni-Freunde bleibt online in Kontakt
weiterlesen

Azima Online-Treffen

Die Coronavirus-Pandemie wirkt sich nicht nur auf unsere körperliche, sondern auch auf unsere mentale Gesundheit aus. Vielleicht fühlst auch du dich momentan ängstlich, traurig, einsam oder gestresst. Es ist ganz normal, dass der Lockdown auch bei dir Spuren hinterlässt. Deshalb ist es gerade jetzt wichtig, dass wir gemeinsam auf uns und unser Wohlbefinden schauen!

Wir starten deshalb eine Azima Online-Gruppe. Nimm auch du daran teil und tausche dich mit einer Psychologin und anderen Teilnehmer:innen aus! 

Wann?

Am 6. Dezember 2012 um 18 Uhr

Danach ab 14. Dezember jeden Dienstag, um 18 Uhr

Wo? Online via Zoom.

Wie kann ich teilnehmen? Klicke auf den Link und schon bist du dabei: Zoom-Link

 

Kann ich einfach teilnehmen oder muss ich etwas beachten?

Alle sind herzlich willkommen! Auch du!

Wir freuen uns auf dich!

 

Wenn du Fragen hast, schreib uns ein Mail an: azima@fremdewerdenfreunde.at

Möchtest du mehr über das Projekt Azima wissen, dann klick hier: Azima

 

No comments
Fremde werden FreundeAzima Online-Treffen
weiterlesen

Uni-Freunde: Kennenlernen & Workshop

Kurz vor dem Lockdown konnte noch ein Uni-Freunde Treffen im Freunde Salon stattfinden. Unser letztes Event vor der Veranstaltungspause. Für die Uni-Freunde geht es jetzt wieder online weiter.

Nun aber zum letzten Dienstag. Mentees und Mentor:innen haben sich getroffen, kennengelernt und können jetzt alle Herausforderungen auf der Uni gemeinsam meistern. 💪😊

Zu Beginn gab es einen Workshop zum Thema Mentale Gesundheit. Marlies, klinische Psychologin, hat über Tipps & Tricks, um die mentale Gesundheit zu stärken gesprochen. Gerade im Studium kommt es ja zu ganz schön viel Stress, mit der Covid19-Pandemie ist es noch zusätzlich herausfordernd. Marlies hat uns gute Tipps für den Alltag mitgegeben.

Nach dem Workshop gab es Zeit zum Kennenlernen, Austausch und Spaß für alle Mentor:innen und Mentees ☕🍪

Hier könnt ihr noch ein kleines Video von dem Abend sehen: Video

Du möchtest auch dabei sein? Dann schick uns ein Mail an: hallo@fremdewerdenfreunde.at

Alle Infos zu den Uni-Freunden findest du hier: Uni-Freunde Programm

 

No comments
Fremde werden FreundeUni-Freunde: Kennenlernen & Workshop
weiterlesen

WAS MIR GUT TUT – PERSÖNLICHER TIPP VON MAIS

In unserem Projekt Azima dreht sich alles um die mentale Gesundheit. Wir bieten Sprechstunden, psychologischen Gruppen, Coachings und Workshops.

Alle Infos dazu findest du hier: www.azima.at

Am Blog wollen wir regelmäßig Tipps aus unserem Team teilen. Was tut uns gut?

Dieser Tipp kommt von Mais, Community Managerin:

Was mir in den schwierigen Zeiten hilft und gut tut, ist, mir etwas aus meinem Notizbuch vorzulesen.

Ich komme jeden Tag mit vielen Menschen in Kontakt. Das mache ich sehr gerne und ich lerne tatsächlich aus jedem einzelnen Gespräch eine Menge wertvoller Dinge. Aber manchmal ist es schwierig, mit unangenehmen Reaktionen umzugehen, die aus irgendeinem Grund kommen können. Oder manchmal sind es Ideen, die falsch ausgedrückt werden und hart klingen. Das kann natürlich jedem passieren. Was mir in diesem Fall sehr hilft, ist mein Notizbuch, in dem ich alle Gedanken und Texte sammle, die mir gefallen und die ich mir gerne vorlese.

In dem Notizbuch gibt es viele Sätze, die mich an meine Lebensziele erinnern, aber auch an die schönen Zeiten, die ich mit meiner Familie in Syrien oder mit meinen besten FreundInnen hier in Österreich verbracht habe. Es enthält auch Texte von meinen liebsten Schriftstellern.

Was tut dir gut? Schreib uns deinen Tipp auf: azima@fremdewerdenfreunde.at

Du brauchst Unterstützung? Melde dich bei uns unter azima@fremdewerdenfreunde.at oder komm in unsere Sprechstunde.

No comments
Fremde werden FreundeWAS MIR GUT TUT – PERSÖNLICHER TIPP VON MAIS
weiterlesen

Pause für Veranstaltungen im Salon

Aufgrund der aktuellen Corona-Lage finden bis vorerst 1. Dezember keine Veranstaltungen, Events & Workshops im Freunde Salon statt. Die Sprechstunde am Dienstag findet weiterhin jeden Dienstag im Salon statt. Hier gilt 2G, du musst also geimpft oder genesen sein. Auch telefonisch und auf Social Media sind wir für euch da.

Liebe Freundinnen & Freunde,

leider ist die Corona-Situation aktuell besorgniserregend. Die Zahlen sind sehr hoch. Wir haben deshalb entschieden, eine Veranstaltungspause im Freunde Salon zu machen. Bis vorerst 1. Dezember finden keine Events & Workshops im Salon statt.

Die Azima-Sprechstunde findet weiterhin jeden Dienstag im Freunde Salon statt. Alle Infos dazu findet ihr hier: Sprechstunde

Einige Veranstaltungen werden online stattfinden. Dazu informieren wir euch immer auf unseren Social Media Kanälen.

Wir sind weiterhin für euch da. Wenn ihr Fragen habt oder Sorgen habt oder auch einfach reden wollt, dann meldet euch bei uns. Und wenn euch die gesamte Situation belastet, dann kommt in die Sprechstunde. Es tut einfach gut, mit einer Psychologin über alles zu sprechen.

Passt gut auf euch auf. Und geht impfen 🙂

Warum wir geimpft sind, erzählen wir euch in diesem Video auf Deutsch, Farsi und Arabisch: Zum Video

Wenn ihr Fragen zur Impfung habt oder Hilfe braucht, meldet euch bei uns.

Alles Liebe,

Euer Freunde-Team

No comments
Fremde werden FreundePause für Veranstaltungen im Salon
weiterlesen

Uni-Freunde: Kick-off für Mentor:innen

Auch für uns sind die Uni-Freunde Veranstaltungen am Anfang des Semesters immer aufregend. 🎞️👨‍🎓👩‍🎓

Letzten Dienstag fand das Kick off für die Mentor:innen statt. Wir haben das Programm vorgestellt und die Fragen der Mentor:innen beantwortet. Uns freut besonders, dass wir einige neue Mentor:innen dabei haben und auch Mentor:innen aus den letzten Semestern wieder dabei sind.

Wir durften wir so viele nette Menschen kennenlernen. Mentor:innen, die bald ihre Mentees treffen und das neue Semester gemeinsam beginnen und alle damit verbundenen Herausforderungen gemeinsam meistern werden. 💪😊

Jeder Semesteranfang ist etwas Besonderes. Jeder Mentor:in bringt neue Ideen mit. So sind ganz viele Ideen zu gemeinsamen Workshops und Ausflügen entstanden.

Und diese Woche geht es schon wieder – am Dienstag treffen sich die Mentor:innen und Mentees.

Wir sind vom Engagement begeistert.

Du möchtest auch dabei sein? Dann schick uns ein Mail an: hallo@fremdewerdenfreunde.at

Alle Infos zu den Uni-Freunden findest du hier: Uni-Freunde Programm

Alles liebe 💕

Mais

No comments
Fremde werden FreundeUni-Freunde: Kick-off für Mentor:innen
weiterlesen

WAS MIR GUT TUT – PERSÖNLICHER TIPP VON MARLIES

In unserem Projekt Azima dreht sich alles um die mentale Gesundheit. Wir bieten Sprechstunden, psychologischen Gruppen, Coachings und Workshops.

Alle Infos dazu findest du hier: www.azima.at

Am Blog wollen wir regelmäßig Tipps aus unserem Team teilen. Was tut uns gut?

Dieser Tipp kommt von Marlies, Klinische Psychologin:

Der Trend geht ja in die Richtung, jede Minute sinnvoll und effizient gestalten zu wollen. Ich glaube, dass wir bei all der Hektik im Beruf und Alltag oft vergessen, es gelegentlich auch mal ruhig anzugehen. Deshalb liebe ich ab und zu auch das Nichtstun, um neue Energie zu tanken. Ruhige Momente verschaffe ich mir auch bei Spaziergängen oder beim Yoga. Mein absolut liebster Stimmungsaufheller ist die Sonne und für mich gibt es nichts Schöneres, als mit einem guten Buch und einem Kaffee die Sonnenstrahlen zu genießen. Mir ist es wichtig, auf mich und mein Wohlbefinden zu achten und nur wenn ich gelegentlich auf die Pause-Taste drücke, hab ich die Energie, voll durchzustarten und all den Trubel um mich herum zu genießen!

Was tut dir gut? Schreib uns deinen Tipp auf: azima@fremdewerdenfreunde.at

Du brauchst Unterstützung? Melde dich bei uns unter azima@fremdewerdenfreunde.at oder komm in unsere Sprechstunde.

No comments
Fremde werden FreundeWAS MIR GUT TUT – PERSÖNLICHER TIPP VON MARLIES
weiterlesen

Ein voller Salon beim Uni Freunde Infoabend

Das Stipendien- und Mentoringprogramm Uni Freunde ist ins neue Semester gestartet. Am 20. Oktober konnten sich interessierte Studierende beim Infoabend  im Freunde Salon über das Programm  😍🎓 informieren.

Der Andrang war groß, der Salon gut besucht. Mais und Philippe haben über das Programm erzählt und alle Fragen beantwortet. Wir haben uns sehr gefreut, viele neue nette und motivierte Studierende in Wien kennenzulernen, die an die Begegnung auf Augenhöhe glauben und gemeinsam das Uni-Leben schöner machen wollen.

Auf ins neue Semester!

Mehr zum Programm gibt es hier: Uni Freunde Programm

Alle Termine im Wintersemester 2021/22 findet ihr hier: Termine

Und wenn ihr lieber schaut als lest, gibt es hier das Uni Freunde Video

Das Projekt wird aus dem Mitteln des Fonds Soziales Wien gefördert.

No comments
Fremde werden FreundeEin voller Salon beim Uni Freunde Infoabend
weiterlesen